Zerteiltes Leid

David Wonschewski – Zerteiltes Leid

David Wonschewski – Zerteiltes Leid

Als Janusz Jaroncek eines Tages wegen Mordes an seiner Jugendliebe Uta Wensch festgenommen wird, stürzen sich Mediziner, die Justiz und auch die Medien auf ihn und seinen Fall. Alles scheint eindeutig: Ein durchgedrehter Stalker bringt sein unerreichbares Opfer nach jahrelanger Observation um.
Doch Jaroncek beteuert seine Unschuld. In den Verhören schweigt er zunächst, bis ihm plötzlich eine Beamtin vorgesetzt wird, deren Willen er sich nicht entziehen kann …

„Es geht nicht um diesen Mord. Nein, es geht um mehr. Um viel mehr. Es geht um Liebe.“

David Wonschewskis neuer Roman ist ein umwerfendes Kammerspiel über die dünne, mitunter messerscharfe Grenze zwischen Liebe und Besessenheit, über den Wunsch nach Nähe und die Angst vor Zurückweisung.

David Wonschewski
ISBN: 978-3-943876-85-7
Periplaneta Verlag

Kommentare sind geschlossen